Adolph Kolping

Vom Schuhmacher zum Sozialreformer

Das Kolpingwerk geht auf Adolph Kolping zurück. Er hat von 1813 bis 1865 gelebt, lernte erst Schuster bevor er Priester wurde. Er kümmerte sich seiner Zeit um die Handwerksburschen, die von Stadt zu Stadt zogen um Arbeit zu finden. Mit seinen Gesellenhäusern und Weiterbildungsangeboten zeigte er den jungen Leuten, dass Leben mehr ist, als am Tag zu arbeiten und abends Kneipentouren zu machen: Gemeinschaft, Heimat, Glaube.

Hier erfährst Du mehr über die Lebensgeschichte von Adolph Kolping.

Heute gibt es in vielen Städten das Kolping-Jugendwohnen. Hier werden junge Menschen in ihrer persönlichen und beruflichen Entwicklung begleitet. Im gemeinschaftlichen Zusammenleben werden ihre sozialen Fähigkeiten gestärkt, mit pädagogischer Unterstützung wird eine verantwortungsbewusste, selbständige und solidarische Lebensführung gefördert.

www.kolping-jugendwohnen.de

Die Philosophie Adolph Kolpings

Adolph Kolping hat eine der drängendsten Nöte seiner Zeit gesehen und aufgegriffen. Heute, über 150 Jahre später, stehen wir anderen Herausforderungen gegenüber.

Kolping-typisch bleibt die Grundidee der Familie. Sie ist Zuhause, sie gibt Menschen Stabilität und Verlässlichkeit, sie erlaubt Entfaltung der Person, sie begründet Vertrauen. Sie gewährt Rückhalt, sie ist solidarisch. In ihr sind alle Mitglieder respektiert und angenommen. So verstanden ist Familie sicherlich Modellfall jeder Form menschlichen Gemeinwesens.

Kolping lässt sich in 12 Sätzen zusammenfassen:

  1. Wir laden ein und machen Mut zur Gemeinschaft.
  2. Wir handeln im Auftrag Jesu Christi.
  3. Wir nehmen Adolph Kolping zum Vorbild.
  4. Wir sind in der Kirche zu Hause.
  5. Wir sind eine generationsübergreifende familienhafte Gemeinschaft.
  6. Wir prägen als katholischer Sozialverband die Gesellschaft.
  7. Wir begleiten Menschen in ihrer persönlichen und beruflichen Bildung.
  8. Wir eröffnen Perspektiven für junge Menschen.
  9. Wir vertreten ein christliches Arbeitsverständnis.
  10. Wir verstehen uns als Anwalt der Familie.
  11. Wir spannen ein weltweites Netz der Partnerschaft.
  12. Wir leben verantwortlich und handeln solidarisch.

Kolpingwerk Deutschland

Das Kolpingwerk Deutschland ist ein Sozialverband mit bundesweit 225.000 Mitgliedern in 2.350 Kolpingsfamilien, davon sind etwa 40.000 Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene im Bereich der Kolpingjugend. Es ist Teil des Internationalen Kolpingwerkes und des Kolpingwerkes Europa.

Im Sinne Adolph Kolpings will der Verband Bewusstsein für verantwortliches Leben und solidarisches Handeln fördern. Dabei versteht sich das Kolpingwerk als Weg-, Glaubens-, Bildungs- und Aktionsgemeinschaft. Schwerpunkte des Handelns sind die Arbeit mit und für junge Menschen, unser Engagement in der Arbeitswelt, das Zusammenwirken mit und der Einsatz für Familien und für die Eine Welt.

 

Wenn Du Dich für die Verbandsgeschichte interessiert, findet Du hier weitere Informationen.

Aktuelles

“Pfandflasche...

18. Januar 2021

Moria – die g...

18. Januar 2021

Internationaler Tag...

18. Januar 2021

Mit TATKRAFT handeln!

11. Januar 2021

Kolping ist mir heilig

11. Januar 2021

Geh ein in die Freu...

26. Oktober 2020

Veranstaltungen


© Kolping DV Mainz | all rights reserved | powered by ONE AND O