Kolping Diözesan­verband Mainz

 

 

  • Ehrenzeichen für Matthias Spielkamp

    Ehrenzeichen für Matthias Spielkamp

    Der Diözesanverband Mainz im Kolpingwerk Deutschland verleiht dem Kolpingbruder Matthias Spielkamp das Ehrenzeichen der Kolpingsfamilien im Kolpingwerk Deutschland. “Über 20 Jahre lang engagiert sich Matthias Spielkamp im Vorstand der  Kolpingsfamilie […]

    weiterlesen

  • Pfingstzeltlager der Kolpingjugend DV Mainz

    Pfingstzeltlager der Kolpingjugend DV Mainz

    Diesmal dreht sich alles um „Krimis“ DATUM: 03. bis 06. Juni 2022 ORT: Jugendnaturzeltplatz Schloss Freudenberg (Freudenbergstraße 214 a, 65201 Wiesbaden) ANMELDUNG: bis 20. Mai 2022 Löse in unseren Detektivrätseln […]

    weiterlesen

  • Tankstelle KOLPING

    Tankstelle KOLPING

    Diözesanes Sommerfest zum Auftanken Seid dabei und tankt euch auf! WER? Alle interessierten Kolpinggeschwister, die neue Impulse für die Arbeit vor Ort mitnehmen, sich austauschen und das Kolping-Feeling genießen wollen. […]

    weiterlesen

Veranstaltungen

Lebendig und stark!

Kolping – ein Netz, das trägt!

Herzlich willkommen auf unserer Homepage. Hier findest Du alles Wissenswerte rund um unseren Diözesanverband.
Viel FREUDE bei Deiner Entdeckungsreise.

Das Diözesanbüro in Offenbach-Bieber ist Corona bedingt nur telefonisch erreichbar: 069 – 8297 540
Persönliche Termine sind nur mit  Voranmeldung möglich. Zutritt zu den Räumen des Diözesanbüros ist nur erlaubt:
– mit gültigem Impf- und Genesenen Nachweis
– oder mit einem tagesaktuellen negativen Testnachweis
– und wenn, die geltenden Schutzmaßnahmen und Hygieneregeln eingehalten werden.

Pass auf Dich auf und bleib gesund!

Anmeldung zum Newsletter

Ich bin damit einverstanden, dass meine personenbezogenen Daten für Werbezwecke verarbeitet werden und eine werbliche Ansprache per E-Mail erfolgt. Die erteilte Einwilligung kann ich jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in jeder angemessenen Form widerrufen.

Ehrenzeichen für Matthias Spielkamp

Veröffentlicht am 10. Mai 2022

Der Diözesanverband Mainz im Kolpingwerk Deutschland verleiht dem Kolpingbruder Matthias Spielkamp das Ehrenzeichen der Kolpingsfamilien im Kolpingwerk Deutschland.

“Über 20 Jahre lang engagiert sich Matthias Spielkamp im Vorstand der  Kolpingsfamilie Dieburg und hat wesentlich dazu beigetragen, dass die Kolpingsfamilie als eine lebendige Gemeinschaft erkennbar ist. Entsprechend dem Leitbild des Kolpingwerkes Deutschland „KOLPING – verantwortlich leben, solidarisch handeln“ hat er das gesellschaftliche und kirchliche Leben vor Ort, im Bezirk und im Diözesanverband mitgeprägt. Dieses besondere Engagement verdient Dank und Anerkennung”, so lautet der Text auf der Urkunde.

Im Rahmen der Mai-Andacht des Kolping Bezirk Dieburg überreichte Diözesanvorsitzender Anton-Kurt Schmid ihm das Ehrenzeichen und die Urkunde.  Auch wir schließen uns den Glückwünschen an! Lieber Matthias, danke für Dein Wirken, Deinen Mut und Deine Freude im Sinne Adolph Kolping!

Frauengottesdienst im Dom

Veröffentlicht am 05. Mai 2022

Am Samstag, 14. Mai, 16.30 Uhr hat die kfd einen Frauengottesdienst im Dom St. Martin zu Mainz (Markt 10, 55115 Mainz)  geplant. Anlass ist der bundesweite Junia-Predigerinnentag „12 Frauen. 12 Orte. 12 Predigten“. Predigerin wird die neue Referentin für Frauenseelsorge im Bistum und Geschäftsführerin der Frauenkommission, Janina Adler, sein.

Musikalisch wird der Wortgottesdienst (Dom) mit Agapefeier (Kreuzgang) mit einer Musikgruppe aus Darmstadt (E-Piana, Saxophon, Querflöte, Gesang) gestaltet. Sechs Frauen, die den Gottesdienst vorbereiten und leiten,  freuen sich auf viele Frauen, die an diesem Nachmittag am Gottesdienst teilnehmen möchten.

Der Ruf nach notwendiger Kehrtwende unüberhörbar

Veröffentlicht am 04. Mai 2022

Fünf nach Zwölf – Pflege (im) Dauer-Notstand
Bei der traditionellen Veranstaltung am Vorabend zum Tag der Arbeit plädierte der Sozialwissenschaftler Professor Stefan Sell in seinem Vortrag im Tagungszentrum Erbacher Hof für eine Überwindung des für Pflegebedürftige wie Pflegende zunehmend unerträglich werdende derzeitige Pflegesystems hin zu einer Kommunalisierung der Senioren- und Pflegepolitik. Einen ausführlichen Bericht findest du hier: https://bistummainz.de/berufe/betriebsseelsorge/aktuell/nachrichten/nachricht/Der-Ruf-nach-notwendiger-Kehrtwende-unueberhoerbar/

 

 

Preis der Pfarrer Röper-Stiftung an Ingelheimer Familienunternehmen

Veröffentlicht am 04. Mai 2022

Im Rahmen der traditionellen Veranstaltungen am Vorabend zum Tag der Arbeit zeichnete Bischof Peter Kohlgraf Elena Karanika, die Inhaberin des Familienunternehmens Oniro Kosmetik aus Ingelheim mit dem Preis der Pfarrer-Röper-Stiftung aus.
Einen ausführlichen Bericht findet du hier: https://bistummainz.de/berufe/betriebsseelsorge/aktuell/nachrichten/nachricht/Preis-der-Pfarrer-Roeper-Stiftung-an-Ingelheimer-Familienunternehmen/

Pflege, Heilung und Zuwendung führt ins Herz der christlichen Botschaft

Veröffentlicht am 03. Mai 2022

Plädoyer für eine Kehrtwende in der Altenpflege
Bericht und auch die Predigt im Wortlaut von Bischof Peter Kohlgraf beim Gottesdienst beim Empfang am Vorabend der Tag der Arbeit, Dom zu Mainz, 30. April 2022 findest du hier: https://bistummainz.de/berufe/betriebsseelsorge/aktuell/nachrichten/nachricht/Pflege-Heilung-und-Zuwendung-fuehrt-ins-Herz-der-christlichen-Botschaft/

Frauenpastoral und Frauenkommission im Bistum Mainz

Veröffentlicht am 03. Mai 2022

Liebe Frauen im Bistum Mainz, liebe Gemeinden,
im vergangenen Jahr, am 19. Juni 2021, fand die erste Frauenversammlung im Bistum Mainz statt. Mehr als 200 Frauen haben sich über Themen, die Frauen in Kirche beschäftigen, ausgetauscht. Außerdem haben sie die erste Frauenkommission im Bistum Mainz gewählt: Zwölf ganz unterschiedliche Frauen arbeiten seit der konstituierenden Sitzung am 15. September 2021 sehr engagiert zusammen und beraten den Bischof und den Diözesanpastoralrat in Fragen der Geschlechtergerechtigkeit. Seit dem 1. November 2021 werden sie von Pastoralreferentin Janina Adler unterstützt, die mit einer halben Stelle als Geschäftsführerin der Frauenkommission und als Referentin für Frauenpastoral im Bistum Mainz angestellt ist.
Informationen zum aktuellen Stand der Frauenpastoral und der Frauenkommission findest du im Flyer: Info zu Frauenpastoral und Frauenkommission

Kapellenfenster & Torbögen sind fertig gemauert

Veröffentlicht am 25. April 2022

EVO-Stromhäuschen adieu! – Grüß Gott, Kolping-Kapelle!

Im Zuge des Umbaus vom EVO-Stromhäuschen hin zur „Kolping-Kapelle“ an der Asklepios-Klinik hat die federführende Kolpingsfamilie Seligenstadt gute Neuigkeiten zu vermelden. Auf Grundlage der Pläne des Seligenstädter Architekturbüros Post schreitet die bauliche Umsetzung an der Dudenhöfer Straße 7 zügig voran.

In der Osterwoche begann die Firma Sprey Bauunternehmen GmbH, Seligenstadt, mit den Wand-Durchbrüchen. Die aktuellen Baumaßnahmen betreffen die Gebäudefront zur Dudenhöfer Straße sowie den Innenraum der künftigen christlichen Kapelle an der Asklepios-Klinik.

Den vollständigen Pressebericht von Hans-Joachim Lutz findest du hier in der Pressemitteilung der Kolpingsfamilie Seligenstadt.

Pfingstzeltlager der Kolpingjugend DV Mainz

Veröffentlicht am 25. April 2022

Diesmal dreht sich alles um „Krimis“

DATUM: 03. bis 06. Juni 2022
ORT: Jugendnaturzeltplatz Schloss Freudenberg (Freudenbergstraße 214 a, 65201 Wiesbaden)
ANMELDUNG: bis 20. Mai 2022

Löse in unseren Detektivrätseln verzwickte Fälle mit oder ohne Lupe. Manchmal führen kleine Hinweise zur Lösung. Manchmal musst du aber auch ganz schön um die Ecke denken. Eins ist aber ganz klar: Langweilig wird es auf dem Pfingstzeltlager der Kolpingjugend auf keinen Fall. Du musst in verschiedenen Spielen und Workshops verschlüsselte Zeichen entziffern, Spuren sichern und als Detektiv*in die Fälle auf dem Naturzeltplatz lösen.

Programm
Großgruppenspiele, Spiele in der Nacht mit und ohne Taschenlampe, Lagerfeuer, Jugendgottesdienst, Impulse, Workshops und das legendäre große Abschlussspiel am letzten Abend.

Und hier findest noch mehr Info`s und die Anmeldung und Einverständniserklärung! Achtung: Die Anmeldung ist nur in Verbindung mit der Einverständniserklärung gültig. Bitte füllt eine Einverständniserklärung für jede*n Teilnehmer*in aus!
Ruf uns an, wenn du noch was wissen möchtest.

Anmeldung und Einverständnis PZL

 

 

Tankstelle KOLPING

Veröffentlicht am 13. April 2022

Diözesanes Sommerfest zum Auftanken
Seid dabei und tankt euch auf!

WER?
Alle interessierten Kolpinggeschwister, die neue Impulse für die Arbeit vor Ort mitnehmen, sich austauschen und das Kolping-Feeling genießen wollen.
WAS?
– Workshops zu Öffentlichkeitsarbeit, Pastoraler Weg, Jugendfreizeiten
– Lagerfeuer, Familien-Rallye und Kreatives
– Wortgottesdienst mal anders
– Bistro zum Austausch bei Gegrilltem, Bier und Musik
– und vieles mehr!
WANN?
Samstag, 11. Juni 2022 zwischen 11.00 Uhr und 17.00 Uhr
WO?
Kolpinghaus Seligenstadt, Babenhäuser Weg 2, 63500 Seligenstadt

Anmeldung: bis 31. Mai 2022 im Diözesanbüro
Info@Kolping-DVMainz.de
oder 069 8297540

2022 06 11 Tankstelle Kolping Poster
2022 06 11 Tankstelle Kolping Postkarte

Ostergrüße 2022

Veröffentlicht am 13. April 2022

von
Toni Schmid, Diözesanvorsitzender und
Natalie Kornnagel, Geistl. Leitung der Kolpingjugend und
Bernd Gaube, Friedberg, Diakon im Zweitberuf

 Ostergrüße 2022 

 

Video und Statements anlässlich des Vorabends zum Tag der Arbeit 2021

Unser Bischof Peter Kohlgraf hat bei einem Besuch des Berufsbildungszentrums der Handwerkskammer Rheinhessen in einem Video an die Situation von Auszubildenden in der Corona-Pandemie erinnert. Anlass ist der traditionelle Vorabend zum Tag der Arbeit (1. Mai), den wir in der Regel mit der Betriebsseelsorge, der KAB und dem Referat Berufs- und Arbeitswelt im Bistum Mainz zusammen mit dem Mainzer Bischof gestaltet haben und in diesem Jahr erneut Corona bedingt ausfallen muss. Alternativ posten die Akteure der Vorabendveranstaltung Statements aus der Berufs- und Arbeitswelt, die ihr in der Bildergalerie oben lesen könnt. 

Im Video verweist Kohlgraf unter anderem auf die schwierige Ausbildungssituation, die sich durch die Corona-Pandemie für viele Auszubildende im vergangenen Jahr ergeben habe. Über die Betriebsseelsorge im Bistum Mainz engagiert sich das Bistum Mainz etwa durch das „Sofortprogramm“ und die Initiative für Arbeit e.V. (INA) bereits seit vielen Jahrzehnten in diesem Bereich. Wir als Kolping Diözesanverband sich ebenfalls Mitglied bei der INA und fördern dort besonders die Produktionsschule Holz im Gelben Haus in Offenbach. Seit 1983 besteht im Bistum Mainz das „Sofortprogramm“, bei dem das Bistum Klein- und Mittelbetrieben Zuschüsse ermöglicht, wenn sie die Ausbildung von jungen benachteiligten Menschen besonders fördern. Über 4,5 Millionen Euro wurden bisher aus Spenden und Kirchensteuermitteln aufgebracht und damit mehr als 900 Ausbildungsstellen gefördert. Die Initiative Arbeit im Bistum Mainz e.V. in Offenbach unterstützt, qualifiziert und fördert Menschen auf ihrem Weg zurück in Erwerbsarbeit. Das Video vom Besuch des Mainzer Bischofs im Berufsbildungszentrum ist verfügbar auf dem Youtube-Kanal des Bistums unter: www.youtube.com www.bistummainz.de/berufe/betriebsseelsorge/angebote/sofortprogramm
www.bistummainz.de/berufe/initiative-arbeit

Text: Tobias Blum (MBN); Ergänzungen: Klemens Euler (Kolping DV Mainz)

Veranstaltungen


© Kolping DV Mainz | all rights reserved | powered by ONE AND O