Kolping Diözesan­verband Mainz

 

 

Veranstaltungen

Betriebsferien

Auch wir brauchen mal eine Pause! In der Zeit vom 16. bis 27. August 2021 ist das Diözesanbüro nicht besetzt. Unser Anrufbeantworter fährt nicht mit in den Urlaub und nimmt eure Anrufe gerne entgegen.
Euch eine schöne Sommer- und Urlaubszeit – erholt euch gut!

Lebendig und stark!
Kolping – ein Netz, das trägt!

Herzlich willkommen auf unserer Homepage. Hier findest Du alles Wissenswerte rund um unseren Diözesanverband.
Viel FREUDE bei Deiner Entdeckungsreise.

Nix mehr verpassen: Melde Dich, in der nächsten Box, für unseren Newsletter an.

Das Diözesanbüro in Offenbach-Bieber ist Corona bedingt nur telefonisch erreichbar: 069 – 8297 540
Persönliche Termine sind bitte nur mit Voranmeldung möglich.

Pass auf Dich auf und bleib gesund!

Anmeldung zum Newsletter

Ich bin damit einverstanden, dass meine personenbezogenen Daten für Werbezwecke verarbeitet werden und eine werbliche Ansprache per E-Mail erfolgt. Die erteilte Einwilligung kann ich jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in jeder angemessenen Form widerrufen.

Kolpingsfamilie Fürth

Veröffentlicht am 02. August 2021

Zum Boule-Spiel-Abend hatte die Kolpingfamilie Fürth in die Steinbachwiesen eingeladen. Die Teilnehmer, unter Ihnen das 93-jährige Kolpingsmitglied Peter Fuhr, der mit einigen gekonnten Würfen beeindrucken konnte, zeigten spannende Partien bis der Sieger das Abend feststand. Schließlich war es Wolfgang Bauer, der vom Vorsitzenden Karl-Heinz Exner den Pokal überreicht bekam. Zwischen den einzelnen Spielen stärkten sich die Spieler mit Rotwein, Käse und Weißbrot. Der Dank galt dem Vorbereitungsteam der für einen gelungenen Abend sorgte und dem Spielleiter Richard Lannert.

Zum internationalen Erdüberlastungstag: MOVE THE DATE!

Veröffentlicht am 28. Juli 2021

Zum internationalen Erdüberlastungstag:
MOVE THE DATE!
Klima- und Ressourcenschutz sind mehr denn je gefordert!

Am 29.07.2021 ist der internationale Erdüberlastungstag. Das ist der Tag, an dem die weltweit zur Verfügung stehenden Ressourcen verbraucht wurden, die alle Ökosysteme auf der Erde im Jahr erneuern können. Das Aktionsbündnis „RLP bewegt“ hat dazu eine Aktion auf dem Gutenbergplatz in Mainz gestartet. Lest hier unser Newsblatt#9 dazu.

 

Flutkatastrophe in Rheinland-Pfalz

Veröffentlicht am 20. Juli 2021

Spendenaufruf für die Kolpingsfamilien im Bistum Trier

Es sind unfassbare Bilder, die wir dieser Tage über die Medien zu sehen bekommen. Uns erreichen gezielte Nachfragen, wie man die Menschen unterstützen kann.
Hier möchten wir euch auf die Spendenaktion des Kolping Diözesanverbandes (DV) Trier hinweisen, dessen nördliche Region von der Flutkatastrophe betroffen ist.
“Die Kolpingsolidarität ist immer wieder beeindruckend”!

Schau dir unser Newsblätter 8 an!

“Der Natur auf der Spur” – eine Familien-Rallye

Veröffentlicht am 20. Juli 2021

Mit der Handreichung erhaltet ihr von uns ein Rund-Um-Paket für die Familien-Rallye, mit passendem Handwerkszeug, wie Planung, Werbematerial, Plakat, Pressemitteilung und Stationsbeschreibungen. Bei den Stationen geht es um Adolph Kolping, Naturwissen, und natürlich Spiel und Spaß. Ihr entscheidet über den Termin, ihr entscheidet über die Länge der Wegstrecke und ihr entscheidet auch welche Stationen ihr umsetzen wollt. Somit ist die Rallye auf euch und eure Familien zugeschnitten. Die Familien-Rallye ist umsetzbar in jeder Kolpingsfamilie und auch machbar für jede beliebige Teilnehmerzahl.
Neugierig? Dann schau mal in den Downloadbereich 🙂

Noch Fragen? Dann meldet euch im Diözesanbüro!

 

Handreichung “Wegweiser Rente”

Veröffentlicht am 01. Juli 2021

Passend zur Broschüre der Kolpingjugend, hier die Arbeitsgruppe “heute für morgen” ist für den 3./4. September 2021 eine Fachtagung zur Zukunft der Alterssicherung geplant: Die “Denkfabrik Rente – heute für morgen” wird eine der ersten größeren Präsenzveranstaltungen seit dem Ausbruch der Pandemie sein. Mehr dazu hier im Flyer_Denkfabrik_Rente
Inhaltliche Rückfragen und Anmeldung:
Alexander Suchomsky, Referent Arbeitswelt und Soziales,alexander.suchomsky@kolping.de, Telefon: (0221) 20701-131

Die Arbeitsgruppe “heute für morgen” der Kolpingjugend begleitet rentenpolitische Fragestellungen aus junger Perspektive. Daraus ist eine Handreichung “Wegweiser Rente – eine Handreichung für junge Erwachsene und alle darüber hinaus” entstanden.  Hier kannst du die Broschüre Wegweiser Rente digital abrufen. Weitere  Exemplare kannst du bei Frau Ann Tebbe (ann.tebbe@kolping.de) anfordern.

 

Bundespräses Josef Holtkotte wird Weihbischof in Paderborn

Veröffentlicht am 23. Juni 2021

Der Bundespräses des Kolpingwerkes Deutschland Josef Holtkotte wurde von Papst Franziskus zum Weihbischof im Erzbistums Paderborn ernannt.
Hier die Pressemitteilung vom Kolpingwerk Deutschland.

Es wird hell – die Botschaft Johannes des Täufers

Veröffentlicht am 22. Juni 2021

Impuls zum Johannesfest 2021 von Diözesanpräses Hans Joachim Wahl

Impulse 27 – Johannisfeuer

… Adolph Kolping fasst es in einem Satz zusammen:
„Üben wir immer reichere Liebe …, zeigen wir immer praktischer das Christentum, und die Gegenwart wird besser und die Zukunft immer heller werden.“
In diesem Sinne lasst uns als lebendige und starke Kolpinger die Welt wieder heller machen!

Video und Statements anlässlich des Vorabends zum Tag der Arbeit 2021

Unser Bischof Peter Kohlgraf hat bei einem Besuch des Berufsbildungszentrums der Handwerkskammer Rheinhessen in einem Video an die Situation von Auszubildenden in der Corona-Pandemie erinnert. Anlass ist der traditionelle Vorabend zum Tag der Arbeit (1. Mai), den wir in der Regel mit der Betriebsseelsorge, der KAB und dem Referat Berufs- und Arbeitswelt im Bistum Mainz zusammen mit dem Mainzer Bischof gestaltet haben und in diesem Jahr erneut Corona bedingt ausfallen muss. Alternativ posten die Akteure der Vorabendveranstaltung Statements aus der Berufs- und Arbeitswelt, die ihr in der Bildergalerie oben lesen könnt. 

Im Video verweist Kohlgraf unter anderem auf die schwierige Ausbildungssituation, die sich durch die Corona-Pandemie für viele Auszubildende im vergangenen Jahr ergeben habe. Über die Betriebsseelsorge im Bistum Mainz engagiert sich das Bistum Mainz etwa durch das „Sofortprogramm“ und die Initiative für Arbeit e.V. (INA) bereits seit vielen Jahrzehnten in diesem Bereich. Wir als Kolping Diözesanverband sich ebenfalls Mitglied bei der INA und fördern dort besonders die Produktionsschule Holz im Gelben Haus in Offenbach. Seit 1983 besteht im Bistum Mainz das „Sofortprogramm“, bei dem das Bistum Klein- und Mittelbetrieben Zuschüsse ermöglicht, wenn sie die Ausbildung von jungen benachteiligten Menschen besonders fördern. Über 4,5 Millionen Euro wurden bisher aus Spenden und Kirchensteuermitteln aufgebracht und damit mehr als 900 Ausbildungsstellen gefördert. Die Initiative Arbeit im Bistum Mainz e.V. in Offenbach unterstützt, qualifiziert und fördert Menschen auf ihrem Weg zurück in Erwerbsarbeit. Das Video vom Besuch des Mainzer Bischofs im Berufsbildungszentrum ist verfügbar auf dem Youtube-Kanal des Bistums unter: www.youtube.com www.bistummainz.de/berufe/betriebsseelsorge/angebote/sofortprogramm
www.bistummainz.de/berufe/initiative-arbeit

Text: Tobias Blum (MBN); Ergänzungen: Klemens Euler (Kolping DV Mainz)

Veranstaltungen


© Kolping DV Mainz | all rights reserved | powered by ONE AND O