AktionsKreis Fairer Handel

Erdüberlastungstag und Lieferkettengesetz

Wir wollen Ideen und Konzepte entwickeln, mit denen wir bei den Menschen ein besseres Bewußtsein für den Fairen Handel erreichen können. Wenn dich das interessiert bist du herzlich eingeladen zusammen mit Klemens Euler fairrückte Sachen und Aktionen auszuhecken.

Es geht uns um die Themen Faire Bezahlung, keine ausbeuterische Kinderarbeit, keine Zwangsarbeit, Schaffung von Chancengleichheit für benachteiligte Produzent*innen, Sicherstellung guter Arbeitsbedingungen, Förderung der Aus- und Weiterbildung, Förderung des Fairen Handels und den Schutz der Umwelt.

Diese können in Themenabenden und Aktionen bei den Kolpingsfamilien vor Ort oder Veranstaltungen in deren Pfarreien vorgestellt werden. Hier kommt auch unsere „Kauf FAIR ein!“-Säule zum Einsatz, mit der wir fair gehandelten Kaffee, Tee, Gebäck, Saft, Limo und Schokolade uvm. verkaufen.

Aktuell beschäften wir uns mit dem Erdüberlastungstag, dem Lieferkettengesetz und engagieren uns bei der Fairen Woche.

Wir möchten ebenfalls einen Bezug auf die Eine-Welt-Arbeit des Kolpingwerkes herstellen, Kooperationen mit gleichgesinnten Akteuren, wie die Entwicklungspolitischen Netzwerke in Hessen und Rheinland-Pfalz (EPN und ELAN) und den Weltläden vor Ort eingehen

Aktuelles

“Pfandflasche...

18. Januar 2021

Moria – die g...

18. Januar 2021

Internationaler Tag...

18. Januar 2021

Mit TATKRAFT handeln!

11. Januar 2021

Kolping ist mir heilig

11. Januar 2021

Geh ein in die Freu...

26. Oktober 2020

Veranstaltungen


© Kolping DV Mainz | all rights reserved | powered by ONE AND O