Weihnachtsaktion 2021

Kolping Diözesan­verband Mainz

 

 

  • Internationale Kolping Romwallfahrt

    Internationale Kolping Romwallfahrt

    Auf dem Weg zur Heiligkeit Im kommenden Jahr können wir den 30+1. Jahrestag der Seligsprechung unseres Gründers und Vorbildes Adolph Kolping feiern. Gemeinsam hoffen und beten wir für seine baldige […]

    weiterlesen

  • Hans-Joachim Wahl als Diözesanpräses verabschiedet

    Hans-Joachim Wahl als Diözesanpräses verabschiedet

    Mit einem weinenden und einem lachenden Auge verabschiedeten wir unseren Diözesanpräses Hans-Joachim Wahl am 20. November im Rahmen der digitalen Diözesanversammlung. Joachim wurde Anfang November als Bundespräses für das Kolpingwerk […]

    weiterlesen

  • Weihnachtsaktion für die Kinder in Benin

    Weihnachtsaktion für die Kinder in Benin

    Weihnachtsaktion KOLPING INTERNATIONAL und Kolpingwerk Diözesanverband Mainz: Unsere Weihnachtsaktion widmen wir in diesem Jahr den Kindern in Benin.  Die Kinder leiden besonders unter den Folgen der Pandemie. Viele Familien hungern. Das […]

    weiterlesen

Veranstaltungen

Lebendig und stark!

Kolping – ein Netz, das trägt!

Herzlich willkommen auf unserer Homepage. Hier findest Du alles Wissenswerte rund um unseren Diözesanverband.
Viel FREUDE bei Deiner Entdeckungsreise.

Nix mehr verpassen: Melde Dich, in der nächsten Box, für unseren Newsletter an.

Das Diözesanbüro in Offenbach-Bieber ist Corona bedingt nur telefonisch erreichbar: 069 – 8297 540
Persönliche Termine sind bitte nur mit Voranmeldung möglich.
Zutritt zu den Räumen des Diözesanbüros ist nur erlaubt:
– mit gültigem Impf- und Genesenennachweis
– oder mit einem tagesaktuellen negativen Testnachweis
– und wenn, die geltenden Schutzmaßnahmen und Hygieneregeln eingehalten werden.

Pass auf Dich auf und bleib gesund!

Anmeldung zum Newsletter

Ich bin damit einverstanden, dass meine personenbezogenen Daten für Werbezwecke verarbeitet werden und eine werbliche Ansprache per E-Mail erfolgt. Die erteilte Einwilligung kann ich jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in jeder angemessenen Form widerrufen.

Internationale Kolping Romwallfahrt

Veröffentlicht am 01. Dezember 2021

Auf dem Weg zur Heiligkeit

Im kommenden Jahr können wir den 30+1. Jahrestag der Seligsprechung unseres Gründers und Vorbildes Adolph Kolping feiern. Gemeinsam hoffen und beten wir für seine baldige Heiligsprechung. Unter dem Motto „Auf dem Weg zur Heiligkeit“ wird vom 25. bis 27. Oktober 2022 in Rom eine Wallfahrt stattfinden, zu der alle Kolpingschwestern und Kolpingbrüder weltweit eingeladen sind. Das Kolpingwerk Diözesanverband Mainz wird selbst keine Reise nach Rom organisieren und verweist hier auf den Kolpingbruder Günter Schader von der Kolpingsfamilie Fürth/Odenwald. In Absprache mit dem Diözesanverband Mainz bietet er nun, zusammen mit dem Reiseveranstalter Grimm-Reisen GmbH, Mudau, folgende Reisen für die Rom Wallfahrt an:

Busreise: vom So., 23. bis Mo., 31. Okt. 2022 (9 Tage)
Flugreise 1: vom Mo., 24. bis So., 30. Okt. 2022 (7 Tage)
Flugreise 2: vom Mo., 24. bis Fr., 28. Okt. 2022 (5 Tage)

Die Zimmer- und Flugreservierungen sind erfolgt und die Reisepreise ermittelt. Einzelheiten sind aus dem Reiseprogramm Rom Wallfahrt 2022zu entnehmen. Es liegen schon zahlreiche Anfragen vor und Günter Schader möchte jetzt in die weitere Planung einsteigen. Mit dem Anmmeldeformular Rom 2022 kannst du dich ab sofort anmelden! Deine Anmeldung ist gültig, wenn die Anzahlung in Höhe von 300,00 € pro Teilnehmer geleistet ist. Die Sitzplatzeinteilung im Bus und die Vergabe der Hotelzimmer erfolgt in der Reihenfolge des Eingangs der Anzahlung. Für Fragen stehen Günter Schader und das Diözesanbüro zur Verfügung.

Trotz der widrigen Planungen, die angesichts der Pandemie aber nur zu verständlich sind, sind wir zuversichtlich, unvergessliche Tage in Rom erleben zu können – 31 Jahre nach der Seligsprechung Adolph Kolpings. Euch und Euren Familien wünschen wir eine schöne Adventszeit und vor allem gute Gesundheit.

Ursula Groden-Kranich als Bundesvorsitzende des Kolpingwerkes Deutschland bestätigt

Veröffentlicht am 07. November 2021

Die Bundesversammlung des Kolpingwerkes Deutschland hat die Bundesvorsitzende Ursula Groden-Kranich mit großer Mehrheit wiedergewählt. Auch Klaudia Rudersdorf und Manuel Hörmeyer wurden als Stellvertretende Bundesvorsitzende bestätigt. Neuer Bundespräses ist Pfarrer Hans-Joachim Wahl.

Pressemitteilung KWD 2021-11-06

Msgr. Christoph Huber ist neuer Generalpräses

Veröffentlicht am 27. Oktober 2021

Das Internationale Kolpingwerk hat den zehnten Nachfolger Adolph Kolpings bestimmt: Msgr. Christoph Huber wurde heute zum neuen Generalpräses des weltweit aktiven katholischen Sozialverbandes gewählt.

Beim Generalrat wurde Msgr. Christoph Huber (53) mit großer Mehrheit zum neuen Generalpräses von KOLPING INTERNATIONAL gewählt. Der Generalpräses ist oberster Repräsentant des Internationalen Kolpingwerkes mit rund 400.000 Mitgliedern in 60 Ländern und Entwicklungsprojekten in mehr als 40 Ländern.

Huber ist damit zehnter Nachfolger Adolph Kolpings, der den Verband vor über 170 Jahren gründete. Der gebürtige Bayer ist seit 2010 als Diözesanpräses im Bistum München und Freising sowie als Landespräses im Kolpingwerk Bayern tätig. Nach dem Studium der Theologie in München und einem Praktikumsjahr in Simbabwe wurde er 1998 in Freising zum Priester geweiht. Anschließend war Huber als Kaplan im Landkreis Erding (1998-2001), als Pfarrer in München-Feldmoching (2001-2007) und als Regionalpfarrer der Region Süd in der Erzdiözese München und Freising (2007-2010) tätig. 2012 verlieh ihm Papst Benedikt XVI. den Titel eines Monsignore.

Seine offizielle Amtseinführung als Generalpräses wird am 4. Dezember, dem Kolping-Gedenktag, mit einem Festgottesdienst in der Kölner Minoritenkirche erfolgen. Msgr. Christoph Huber äußerte sich glücklich und bewegt: „Es ist mir eine Freude und Ehre, den Kolpinggeschwistern weltweit als Generalpräses zu dienen. Dabei möchte ich den Wert der Gemeinschaft in den Mittelpunkt stellen, die ich bei Kolping immer erlebe. Wir sind Kolping – alle miteinander. Das zu fördern muss, so glaube ich, das erste Ziel sein. Und aus der Gemeinschaft erwächst unsere Wirksamkeit in Projekten und Aktionen. Wenn wir weltweit eng zusammenstehen, führt uns Adolph Kolping in eine gute Zukunft. Davon bin ich überzeugt.“

Auch die Position des Generalsekretärs von KOLPING INTERNATIONAL stand beim Generalrat zur Wahl: Hier wurde Dr. Markus Demele (42) für weitere sechs Jahre in dem Amt bestätigt, das er seit 2012 innehat.

Foto: Simon Vornberger

Kirchort KOLPING mit Herz

Veröffentlicht am 26. Oktober 2021

Kreativwochenende: Moment mal! – mit allen Sinnen leben!

Unter dem Motto “Moment mal! – mit allen Sinnen leben” beschäftigten sich die Teilnehmenden mit ihren Sinnen und den Sinneswahrnehmungen im Alter beim diesjährigen Kreativwochenende 60 plus.  Nach der kurzen theoretischen Einführung ging es um die bewusste Körperwahrnehmung, die die einzelnen Sinne schärft. Eine “Fantasiereise in den Wald” zeigte den Teilnehmenden, dass die Kraft der achtsamen Wahrnehmung im Körper etwas verändern kann. Entspannung, Verbesserung des Körpergefühls, Kraft schöpfen aber auch loslassen waren hier das Ziel. Die Tage begannen immer mit dem Angebot zur Muskelentspannung nach Jacobson und einem Morgenimpuls im Bibelpark. Mit im Programm war auch eine geführte Kräuterwanderung mit Sven Nophut. Die Teilnehmenden wurden auf dem Kräuterspaziergang natürlich weiter in ihren Sinnen mit riechen, schmecken, sehen, hören und fühlen geschärft. Eine kurze Meditationspause mit Klangschale auf einer Waldlichtung gehörte genauso dazu, wie das probieren von Senf und Kapuzinerkresse. Gepaart mit Übungen für Koordination und Beweglichkeit sorgte die Wanderung nicht nur für gute Laune, sondern ganz nebenbei auch für eine bessere Durchblutung des Gehirns mit mehr Sauerstoff und Energie. In der Kreativzeit wurde mit viel Herz ein wunderschöner Naturteppich gewebt, der nun einen Ehrenplatz in der Kirche im Kolping-Feriendorf gefunden hat. Der gemeinsame Gottesdienst mit Diözesanpräses Hans-Joachim Wahl wurde mit allen Sinnen gefeiert. Die gemütliche Atmosphäre, das freundliche Personal, der Bibelpark und das herbstliche Wetter im Kolping-Feriendorf Herbstein haben zum gelungenen Wochenende beigetragen. Der Wunsch nach Wiederholung wurde bei der Verabschiedung laut und deutlich!

 

Video und Statements anlässlich des Vorabends zum Tag der Arbeit 2021

Unser Bischof Peter Kohlgraf hat bei einem Besuch des Berufsbildungszentrums der Handwerkskammer Rheinhessen in einem Video an die Situation von Auszubildenden in der Corona-Pandemie erinnert. Anlass ist der traditionelle Vorabend zum Tag der Arbeit (1. Mai), den wir in der Regel mit der Betriebsseelsorge, der KAB und dem Referat Berufs- und Arbeitswelt im Bistum Mainz zusammen mit dem Mainzer Bischof gestaltet haben und in diesem Jahr erneut Corona bedingt ausfallen muss. Alternativ posten die Akteure der Vorabendveranstaltung Statements aus der Berufs- und Arbeitswelt, die ihr in der Bildergalerie oben lesen könnt. 

Im Video verweist Kohlgraf unter anderem auf die schwierige Ausbildungssituation, die sich durch die Corona-Pandemie für viele Auszubildende im vergangenen Jahr ergeben habe. Über die Betriebsseelsorge im Bistum Mainz engagiert sich das Bistum Mainz etwa durch das „Sofortprogramm“ und die Initiative für Arbeit e.V. (INA) bereits seit vielen Jahrzehnten in diesem Bereich. Wir als Kolping Diözesanverband sich ebenfalls Mitglied bei der INA und fördern dort besonders die Produktionsschule Holz im Gelben Haus in Offenbach. Seit 1983 besteht im Bistum Mainz das „Sofortprogramm“, bei dem das Bistum Klein- und Mittelbetrieben Zuschüsse ermöglicht, wenn sie die Ausbildung von jungen benachteiligten Menschen besonders fördern. Über 4,5 Millionen Euro wurden bisher aus Spenden und Kirchensteuermitteln aufgebracht und damit mehr als 900 Ausbildungsstellen gefördert. Die Initiative Arbeit im Bistum Mainz e.V. in Offenbach unterstützt, qualifiziert und fördert Menschen auf ihrem Weg zurück in Erwerbsarbeit. Das Video vom Besuch des Mainzer Bischofs im Berufsbildungszentrum ist verfügbar auf dem Youtube-Kanal des Bistums unter: www.youtube.com www.bistummainz.de/berufe/betriebsseelsorge/angebote/sofortprogramm
www.bistummainz.de/berufe/initiative-arbeit

Text: Tobias Blum (MBN); Ergänzungen: Klemens Euler (Kolping DV Mainz)

Veranstaltungen


© Kolping DV Mainz | all rights reserved | powered by ONE AND O